Hier finden Sie die aktuellen Termine unserer Freundeskreise in der Deutschen Rosengesellschaft e.V.

Nach wie vor gilt: 
Bitte erkundigen Sie sich auf den Webseiten der Freundeskreise bzw. bei der Leitung des Freundeskreises, wie der Stand der Dinge aktuell bei einem Termin ist, ehe Sie zu einem Treffen aufbrechen. 

Für alle angekündigten Termine wünschen wir von Herzen ein gutes Gelingen.

Gäste sind herzlich willkommen, sofern nicht anders angegeben. 

Hier finden Sie ⇒  alle aktuellen Termine.

weitere Termine der Freundeskreise:

Frankfurt (am Main)
Leitung: Ernst Kleinwächter, Tel.: 069 702939, E-Mail: ernst@kleinwaechter.net
Samstag, 19.10. oder 26.10., 11:00 Uhr
Rosenschnittkurs im Ehrenhof der Frauenfriedenskirche Frankfurt, nähere Informationen unter info@rosenfreunde-frankfurt.de

 

Haldensleben
Leitung: Brigitte Nebel, Tel.: 03904 41522, E-Mail: brigitte.nebel@gmx.de 
Juni
Teilnahme an der Aktion „Offene Gärten“, organisiert von Anja Reinke
Samstag, 06.07.
Teilnahme Regionalmarkt Haldersleben: Stand Rosenberatung
Juni, Juli, August
Wir laden Rosenfreunde in unsere Gärten ein. Termine nach Vereinbarung
Sonntag, 01.09.
Bus Exkursion zur Gärtnerei Camehl in Wahrenholz, Rundgang durch die Lüneburger Heide, Besuch von „Opa Ernys Garten“
Donnerstag, 26.09., 18.00 Uhr
Wolfgang Oehme und seine grandiosen Gärten in der Amerika und in unserer Heimat (Arbeitstitel), Vortrag von Brigitte Nebel

 

Heilbronn-Hohenlohe
Leitung: Rosemarie Held (kommissarisch), Tel.: 07133 15709, E-Mail: rosenfreunde-hn-hohenlohe@gmx.de, www.rosenfreunde-heilbronn.de
Freitag, 16.08. - Sonntag, 18.08.
Rosen-Akademie 2024 in Grünberg, Anmeldung: Seminar RB I/2024, unter info@bildungsstaette-gartenbau.de

Ausstellungen

Gern möchten wir interessante botanische Ausstellungen empfehlen.

Rosenmuseum Steinfurth:

Sonderausstellung Rosenmuseum 2023/2024

Die dunkle Seite der Rose oder Die Faszination des Gegenteils

Sinnbild der Schönheit, Jugend und Liebe
Die symbolischen Bedeutungen der Rose haben sich mit der Zeit verändert und mit der Mode und den Religionen gewandelt. 
Doch das Symbol „Rose“ ist hochwirksam, stets einsatzbereit und wird in jede Gefühlssphäre hineingezogen, auch in negative.

Keine Rose ohne Dornen
Eine „Rose ohne Dornen“ ist ein Widerspruch in sich, eine solche Rose gibt es nicht. Zeigt eine Rosenblüte die Freude der Welt, so lassen die Dornen das zugleich vorhandene Leid erahnen.
Die Sonderausstellung beleuchtet eine gänzlich fremde Seite der Rose, die dunkle Seite. Lässt sich der Königin der Blumen überhaupt eine dunkle Seite zuweisen? Finden Sie es heraus!

Aus den Schätzen der Bibliothek des Rosenmuseums zeigen wir besondere Bücher über die Königin der Blumen, die den wissensdurstigen und bildungshungrigen Rosenfreund, die Rosenfreundin zum Schwärmen bringen.

Auf der Internetseite des Rosenmuseums erhalten Sie alle weiteren Informationen: https://rosenmuseum.com/

Öffnungszeiten 1. April bis 30. November 2024, täglich 13:00-17:00 Uhr

Adresse:
Rosenmuseum Steinfurth e.V.
Alte Schulstraße 1
61231 Bad Nauheim
Tel.: 06032 86001
Fax:  06032 87915
E-Mail: rosenpost@rosenmuseum.com