Bücher, Bücher, Bücher

Der Büchermarkt ist groß und immer wieder erscheinen neue Bücher, Zeitungen und Kataloge. 

Peter Pfliegensdörfer fasst zusammen, was aktuell gerade erschienen und lesenswert ist.

Gemeinsam geben wir Ihnen auch Empfehlungen von Büchern, die zu lesen sich lohnen, gerne auch aus dem Antiquariat um die Ecke. 

Wir wünschen viel Freude beim Lesen.

Neu erschienen:

Das Schneiden der Rosen

Der Schweizer Rosenvater versteht es wie kein anderer, die Schnitttechniken beim Rosenschnitt präzise zu erklären. Das Praxisbuch basiert auf vielen Vergleichsversuchen und einer mehr als 50-jährigen Praxis des Autors. Zunächst wird in dem Buch auf die Grundlagen eingegangen. Dazu gehören unter anderem die Wachstumsgesetze sowie der Zeitpunkt des Rosenrückschnitts. Anschließend wird der Rosenrückschnitt bei den Beet-, Kletter-, Strauch-, Kleinstrauch-, Hochstamm- und Kaskadenrosen erläutert. Bilder und Zeichnungen dokumentieren, wie die Pflanzen vor und nach dem Schnitt aussehen.

Ein weiteres Kapitel befasst sich mit dem Sommerschnitt. Nicht zu kurz kommen Tipps zur Bodenpflege, Düngung und Pflanzenschutz. Hilfreich sind auch eine Tabelle der Fachausdrücke zum Rosenschnitt und eine Liste der Rosengärten in Deutschland. Das nun bereits in vierter Auflage erschienene Fachbuch hat sich als Standardwerk über den Rosenschnitt etabliert und sollte in jedem Bücherschrank stehen.

Titel: Das Schneiden der Rosen
Autor: Dietrich Woessner
Verlag: Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart, 2020 ISBN: 978-3-8186-0949-8
Preis: 9,95 €

Ein Garten zwei Ideen

Bei der Gestaltung und Bepflanzung des Gartens fehlt es oft an guten Ideen, wie man den Bereich fantasievoll, blütenreich und mit einer persönlichen Note gestalten kann. Die Planungsexperten Karina Nennstiel, Silke Eberhard und Kornelia Friedenauer von „Mein schöner Garten“ haben in dem großformatigen Kreativbuch je zwei Vorschläge zu 50 typischen Gartensituationen entworfen. Anhand von Vorher-Fotos wird jeweils die Ausgangssituation dargestellt. Bei den Lösungsvorschlägen wurden aktuelle Trends berücksichtigt. 

Positiv zu bewerten ist, dass alle Vorschläge detailliert und maßstabsgetreu illustriert wurden. Jeder der 100 Lösungen ist eine Pflanzenliste beigefügt. Hier sind die Pflanzen mit der erforderlichen Stückzahl aufgeführt. Hilfreich ist auch der durchschnittliche Preis der Pflanzen. Die übersichtliche Gliederung des Buches in Vorgärten, Terrassen, Besondere Gegebenheiten, Sitzgelegenheiten und Sichtschutz zeigt gleichzeitig die Bandbreite der Gestaltungsbeispiele auf. Rosen spielen dabei auch eine Rolle, wie beim „Sommertraum mit märchenhaften Rosen“ oder der „Rosigen Aussicht im Cottage Garten“. Auch bei der Bepflanzung der „Gartenecke im kleinen Senkgarten“ übernehmen Rosen die Hauptrolle.

Mit diesem Buch wird es jedem gelingen, das eigene Stück Grün in einen Ort zu verwandeln, an dem man sich gerne aufhält. Es kann wärmstens empfohlen werden.

Titel: Mein schöner Garten-Team
Verlag: Verlag Callwey GmbH, München, 2020 ISBN: 978-3-7667-2474-8
Preis: 29,95 €

Rosen

Fabio Petroni, der Meister der Stilleben-Fotografie, hat sich in diesem Buch der Rose und ihren unendlichen Variationen verschrieben. Der von ihm entwickelte intuitive und kompromisslose Stil spiegelt sich in diesem Werk über außergewöhnliche Schnittrosen beeindruckend wider. Auf 208 Seiten wird dem Leser eine Auswahl der repräsentativsten und interessantesten Sorten der namhaftesten Rosenzüchter aus aller Welt vorgestellt. 

Dabei hat Petroni die Details und Formen der Königin der Blumen meisterhaft mit seiner Kamera eingefangen. Wundervolle Nahaufnahmen lassen die Rose zur Hauptdarstellerin werden. Ergänzt werden die perfekten Aufnahmen durch die informativen Texte von Natali Fedeli, die in den letzten zehn Jahren als Journalistin für „Gardenia“, das erste italienische Monatsmagazin für Pflanzen, tätig war. Hier erhält man Einblicke in die Geschichte und Sorten der fotografierten Rosen, etwa als die weißen Rosen ‘Crème de la Crème‘, ‘Mondial‘ und ‘Anastasia‘ die Stadt Monte Carlo mit einem weißen Schleier aus verschiedenen Weißtönen überzogen. Das Buch ist eine Hommage an die Schönheit der Rosen und nicht nur als repräsentatives Geschenk, sondern auch als Kunstband für den anspruchsvollen Rosenfreund empfehlenswert.

Titel: Rosen
Autoren: Natalia Fedeli, Fabio Petroni
Verlag: White Star Verlag, Mailand, 2020 ISBN: 978-88-6312-411-8 
Preis: 29,95 € 

Historische Rosen im Europa-Rosarium Sangerhausen

Das Europa-Rosarium in Sangerhausen mit der bedeutendsten Rosensammlung der Welt beherbergt allein etwa 1.400 historische Rosensorten. Die 349 Rosensorten der wichtigsten Klassen Alter Rosen, wie Gallica, Damaszener, Alba, Zentifolien und Moosrosen, werden in dieser Enzyklopädie beschrieben. Bei jeder Sorte erhält der Leser Informationen über Wuchs, Stacheln, Laub, Blüte, Duft, Name usw.
Schwierig einzuordnende Rosen werden ebenso beschrieben wie Fundrosen und leicht zu verwechselnde Historische Rosen. Schwierig war es für die beiden Autorinnen, Sortennamen, die nicht stimmten, zu korrigieren. Dies gelang verständlicherweise nicht immer. Die Freunde Historischer Rosen werden es daher begrüßen, dass das Buch eine Liste irrtümlich benannter, nicht identifizierter Sorten im Europa-Rosarium enthält. Es sind 18 Gallica-Sorten, eine Zentifolie und elf Moosrosen. Da die Verifizierung der Historischen Rosen selbst Experten erhebliche Probleme bereitet, haben Hella Brumme und Eilike Vemmer darüber hinaus in einzigartigen Tafeln die Klassenmerkmale gegenübergestellt. Als unterscheidbare Merkmale der historischen Rosenklassen werden neben dem Habitus auch Triebe und Stacheln, Laub, Knospen, Blüten sowie Fruchtstände und Hagebutten ausführlich erläutert. Aussagekräftige Fotos unterstützen die Rosenbestimmung.
Eine Einführung über die Rosen im Wandel der Jahrhunderte und ein Glossar ergänzen das reichbebilderte Fachbuch, das internationale Verbreitung verdient. Es wurde sowohl von Experten als auch von Liebhabern Historischer Rosen dringend herbeigewünscht. Den beiden Autoren gebührt für ihr enormes Engagement höchste Anerkennung. 

Titel: Historische Rosen im Europa-Rosarium Sangerhausen
Autorinnen: Hella Brumme & Eilike Vemmer
Verlag: Franckh-Kosmos Verlags-GmbH&Co.KG, Stuttgart, 2020  ISBN: 978-3-440-16857-8
Preis:  25,00 € hier erhältlich
Englische Version: 30,00 € hier erhältlich

Naturnahe Rosen Band I Strauchrosen

382 Seiten geballtes Wissen über „Naturnahe Rosen“, speziell Strauchrosen, lassen dieses Kompendium zu einem Buch der Superlative werden. Wir haben hier ein Werk vor uns, kein banales Rosennachschlagebuch, das auf dem deutschen Buchmarkt einmalig ist. Die 2019 erschienene 3. Auflage hat gegenüber der 2. Auflage, die 1025 Farbfotos enthielt, 8 Seiten und 42 Fotos mehr. Etliche neue Sorten und Porträts von Gallica- und Moschatarosen sind in den Text eingefügt worden. Das Werk selbst unterteilt sich in zwei Hauptkapitel: dem Überblick über die Biologie und Ökologie heimischer Wildrosen sowie naturnahen Gartenrosen und den eigentlichen Rosenporträts. Die Steckbriefe der 180 Arten und Sorten enthalten neben der Abstammung Angaben über Blüte, Hagebutten, Wuchs, Erscheinung, Gartenwert und Bezugsmöglichkeit. Ein Blütendiagramm zeigt die Blütenzahl und Blütentage auf. Die wissenschaftlichen Angaben beruhen auf eigenen Beobachtungen und Zählungen sowie der befreundeter Rosenliebhaber. Erfreulicherweise hat auch die Tierökologie Platz im Buch gefunden. Die Tabelle über die Hagebuttenwochen ist genauso hilfreich, wie der heimischen Wildrosen als Futterquelle. Die vorliegende Pflanzenmonografie mit ihren hochwertigen Abbildungen, deren erste Auflage 2010 den Deutschen Gartenbuchpreis erhielt, kann sowohl den Rosenliebhabern als auch den Profis uneingeschränkt empfohlen werden.

Titel: Naturnahe Rosen Band I Strauchrosen
Autor: Reinhard Witt
Verlag: Naturgarten Verlag, Ottenhofen, 2019 ISBN 978-3-00-027547-0 Preis: 39,95 € 

Rosen - Rosie Sanders

Ich schreibe hier über ein Buch, dessen Inhalt auf dem deutschen Buchmarkt einzigartig ist. War es bisher üblich, Rosen perfekt in Szene zu setzen, so erleben wir nun die überraschende Vielfalt und die faszinierende Vergänglichkeit der Königin der Blumen. Das Credo der Schöpferin der über 80 Gemälden und Skizzen ist, dass Rosen sehr viel interessanter und koketter werden, wenn sie ihr bestes Alter hinter sich haben und in einen Zustand wunderlicher Exzentrik kommen. Die Meisterin der Blumenmalerei hat in ihren Porträts gekonnt den Prozess des Vergehens und des Verfalls festgehalten, in dessen Verlauf sich Struktur, Form und Färbung der Rose verändern. Den opulenten und detailgenauen Rosenporträts sind persönliche Notizen der Malerin beigegeben, die Einblicke in das künstlerische Schaffen geben. Auch bei den Eigenschaften der von ihr ausgewählten Rosen, darunter viele von David Austin gezüchtete Sorten, erweist sie sich als absolute Kennerin. Interessant ist auch, dass Rosie Sanders jedem ihrer Gemälde einen Namen gegeben hat, wie z.B. „A dance to the music of time“ für die letzten Blätter einer William Shakespeare-Rose. Die sehr interessante Einleitung „Eine kleine Geschichte der Rose“ schrieb Jane Mc Morland Hunter, die selbst mehrere Gartenbücher veröffentlicht hat. Ich kann jedem diesen wunderschönen Bildband der Künstlerin, der von der Royal Horticultural Society bereits fünfmal die Goldmedaille verliehen wurde, empfehlen.

Titel: Rosen: Meisterin der Blumenkunst Rosie Sanders   
Autorin: Rosie Sanders
Verlag: Elisabeth Sandmann Verlag GmbH, München, 2019
ISBN: 978-3-945543-70-2 Preis: 38,00 € hier erhältlich

Rosen Gestalten - Pflanzen - Pflegen

Von dem Autorenteam Gabriele Richter und Thomas Proll ist ein neues Rosenbuch erschienen, das sich zuallererst an die Rosenanfänger wendet. Auf knapp 75 Seiten wird das Basiswissen vermittelt, das für eine erfolgreiche Rosenkultur benötigt wird. Neben allem Wissenswerten über Rosenklassen, Rosen und Stauden, Rosen und Gräser, Rosen und Hecken, Rosen und Heckenpflanzen gibt es Empfehlungen für die besten Stauden zu Rosen und Lösungen für schattigere Plätze. Im Praxisteil geht es u.a. um Düngung, Pflege und Rosenschnitt. Wertvoll sind die Porträts von 100 robusten Rosen für jeden Stil: von Kleinstrauchrosen über Strauch- und Edelrosen bis zu den Kletterrosen. In den Umschlagklappen gibt es Empfehlungen für insektenfreundliche Rosen und für Duftrosen für Balkon und Terrasse. Im Serviceteil sind nützliche Adressen für den Rosenfreund aufgeführt.

Als kostenloses Extra kann die App „Kosmos Plus“ heruntergeladen werden. Mit der Eingabe der Zahlencodes im Buch können dann um jeweiligen Thema Infos und Bilder angesehen werden. 

Das praxisorientierte Rosenbuch kann jedem Roseneinsteiger empfohlen werden.

Titel: Rosen / Gestalten - Pflanzen - Pflegen   
Autoren: Gabriele Richter, Thomas Proll
Verlag: Franckh-Kosmos Verlag, Stuttgart, 2019
ISBN: 978-3-440-16399-3    Preis: 8,99 € hier erhältlich