Unsere Online-Fachgespräche

Am 22. August 2021 starteten wir mit einem neuen Projekt den Online-Fachvorträgen.

Einmal im Monat treffen wir uns um 19:00 Uhr online mittels Zoom zu einem Impulsvortrag mit einem Referenten/einer Referentin, der/die im Anschluss für Fragen zur Verfügung steht. Nach dem Vortrag bleibt noch Zeit für einen gemeinsamen Austausch zum Thema, zum Miteinander-Ins-Gespräch-kommen. Es kann über eigene Erfahrungen berichtet werden und jede Frage erhält eine Antwort. 

Alle bisherigen Online-Fachvorträge waren geprägt von einem herzlichen Miteinander, einem lebhaften fachlichen Austausch untereinander (sowohl für Anfänger als auch Profis) sowie Diskussionen über Rosen und Gartensituationen.

Haben Sie keine Scheu vor diesem neuen Angebot, melden Sie sich einfach per E-Mail für die Vorträge an und schreiben Sie eine E-Mail an die Geschäftsstelle: info@rosengesellschaft.de 

Wir stehen auch mit Rat und Tat bereit, sollten Unsicherheiten hinsichtlich der Technik bestehen.

Dankenswerterweise haben sich schon weitere Referenten bereiterklärt, einen Vortrag zu halten und bereits jetzt bildet sich eine schöne Vielfalt der Themen, die in unserer Gesellschaft Platz haben, ab.

Die Zugangsdaten werden einen Tag vor dem Fachgespräch versendet. 
 

19.05. Elke Gottschall, Geschäftsführerin der Deutschen Rosengesellschaft e.V. und Heilpflanzen- und Kräuterfachfrau

Der  Vortrag wird kurzfristig auf das zweite Halbjahr verschoben.

"Warum Sie sich eine wilde Ecke im Garten leisten sollten."

Unkraut nervt und wird oft rausgerissen denn es widerstrebt dem eigenen ästhetischen Blick auf den Garten. Außerdem hat es die Tendenz, sich überall auszubreiten. Un- bzw. Wildkräuter sind mittlerweile in aller Munde, auch im Hinblick auf ihre Wichtigkeit für den Artenschutz und die Biodiversität. Vergessen dabei wird jedoch ihr Nutzen für den menschlichen Organismus. Schauen wir uns zusammen einige wichtige Wildkräuter des Frühjahres an.
Wie können sie sinnvoll für die Gesundheit der Menschen eingesetzt werden?

 

Nach einer kleinen Sommerpause geht es am 19. August weiter.

19. August Andrea Braun, Rosenzüchterin, Rosenzucht Braun

„Rosensämlinge außer Rand und Band“
Neben den Schönheiten, die jedes Jahr in den Sämlingsbeete aufgehen, gibt es doch immer wieder überraschende oder ungewöhnliche Sämlinge. Da kreuzt man zwei duftende und gefüllte Sorten miteinander und der Nachwuchs ist plötzlich nur mit 5 Blütenblätter gesegnete. Manch ein Sämling ist so winzig, dass man bald eine Lupe braucht, um ihn genauer betrachten zu können, andere sind hanfblättrig. Andrea Brauch nimmt Sie mit zu einem Ausflug in die Welt der skurrilen Rosensämlinge.

15. September Klaus Körber, Landwirtschaftsdirektor der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau und Vizepräsident

„Clematis und Kletterrosen-King and Queen of Climbers“
Welche Gestaltungsmöglichkeiten es gibt, was dabei beachtet werden sollte und mit welchen Problemen man eventuell rechnen muss wenn man diesen Kombinations-Klassiker zweier Kletterpflanzen in die Realität umsetzen will, das soll der Inhalt dieses Vortrages sein.